Digitalisierung nutzen, Gesellschaft verbessern

Björn Lampe von betterplace.org

Was Du aus dem Gespräch mit Björn Lampe mitnehmen kannst

Bestimmte Dinge auf dem persönlichen Weg werden immer vorgezeichnet sein. Alleine schon weil manche Prozesse festgeschrieben sind. Doch immer wieder wird es Momente geben, in denen man feststellen wird, dass Dinge nicht so laufen wie geplant. Man hat die Wahl, man kann aktiv einen anderen Weg einschlagen. Und dann stellen sich verschiedene Fragen: Wo liegen Interessen? Wofür möchte ich meine Zeit einsetzen? Was möchte ich erreichen? Wenn du eine Antwort auf diese Fragen weißt, kannst du – wie Björn – deine Zeit einsetzen, um etwas zu verändern.

Wie du die Digitalisierung nutzen kannst

Viele Berichte über das Thema Digitalisierung handelt meistens aus einer Seite: der Technischen. Digitalisierung verändert aber auch die Gesellschaft. Durch den Umgang mit den neuen Medien verändern wir uns als Menschen selbst ungemein. Solche Veränderungen kann man positiv nutzen. Wenn man sich dessen bewusst ist, kann man viele Dinge positiv verändern. Erweitere die Gedanken in Richtung Lokalität.

Wie könnt ihr beispielsweise lokal mit Hilfe der Digitalisierung und des Internets Dinge verbessern oder euch weiterentwickeln? Wie verändern sich Beziehungen?

Gemeinsam lernen & Ziele erreichen

Wenn mal etwas nicht klappt, ist es für viele eine Niederlage. Dabei ist das falsches Denken. Es fehlt in Deutschland leider noch immer an einer ordentlichen Fehlerkultur – hier muss ein Umdenken stattfinden. Sucht euch Mitstreiter, die eure Ziele unterstützen und mit denen ihr auch gemeinsam Fehler durchstehen könnt.

Und selbst wenn mal etwas schief geht: Sehe einen Fehler als gute Möglichkeiten persönlich und als Organisation zu wachsen. Fehler und Schwierigkeiten, die überwunden werden, stärken! Wie kann man das Wissen weitergeben um anderen den gleichen Fehler zu ersparen? Immerhin arbeitet man, gerade in der Social Entrepreneurship Szene, an gemeinsamen Zielen. Wie können wir gemeinsam lernen?

Für all diese Fragen kann man die Digitalisierung hervorragend nutzen. Wie? Zum Beispiel durch Messdaten. So lässt sich das berühmte Bauchgefühl perfekt ergänzen. Man kann Ergebnisse digital nachvollziehen. Und nur durch Nachvollziehbarkeit, kann man eigene Ziele nachhaltig hinterfragen und anpassen.

Was ist betterplace.org?

betterplace.org ist eine der größten Spendenplattformen mit Sitz in Berlin. Seit 2007 können dort auf der Plattform soziale Projekte Unterstützer/innen für ihre Projekte finden. So sind seit der Gründung weit über 60 Millionen Euro an über 27.000 soziale Projekte gespendet worden. Mit betterplace.me starteten die Macher 2019 ein Portal für private Spendenaufrufe. Björn Lampe ist im Vorstand von betterplace.org.

Links

Bitte bewerte diesen Podcast bei iTunes

  1. Über den folgenden Link gelangst du zu iTunes: Helden und Visionäre bei iTunes
  2. Dort klickst du dann auf den blauen Knopf “In iTunes ansehen” unter dem Bild des Podcast
  3. Wenn sich dann iTunes geöffnet hat, kannst du unter “Bewertungen und Rezensionen” deine Bewertung abgeben

Indem du diesen Podcast bei iTunes bewertest, hilfst du anderen auf ihn aufmerksam zu werden. Dadurch können noch mehr von den hilfreichen Einblicken der Social Entrepreneurs lernen. Danke für deine Unterstützung!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar